Freitag, 15.05.2020

Alpenblech

Sie stehen in Frack und Fliege auf klassischen Konzertbühnen, beim Alpenblech pflegen sie ihre musikalischen Wurzeln:
Sie spielen geblasene Musik in alter und neuer Tradition: böhmisch-mährische Musik, Polka, Marsch und Walzer aus dem Alpenraum stehen neben der modernen Musik auf dem Programm. Als Solisten setzen sie glänzende Akzente.

Der gebürtige Allgäuer Klaus Schwärzler, Soloschlagzeuger im Tonhalle-Orchester Zürich, setzte 2005 seine lange gereiften Pläne einer Blasmusik im Minimalformat um. Er scharte engagierte Vollblutmusikanten um sich und gründete „Alpenblech“.

Bei aller akademischen Akribie und bei aller bläserischen Brillanz steht die Spielfreude der sieben Musikanten im Vordergrund.
Ihr sichtbarer Spaß an der Musik springt schnell auf den Hörer über, ist einfach ansteckend und mitreißend. Ihre Auftritte garantieren handgemachte Musik mit Herzblut und viel Gefühl, wohlige Gänsehaut sowie Unterhaltung auf höchstem Niveau.

LAUSBUAM

Alpenrock mit Quetschn und E-Gitarre – das ist der Partysound im LAUSBUAM-Style! Egal ob Volksfest, Festzelt, Stadtfest oder Hallenparty – die LAUSBUAM bringen die Stimmung überall zum Kochen und sind dabei nie um einen rotzfrechen Spruch verlegen.

Gespielt wird 100% live und alles was Spaß macht: Von  Alpenrock, bayrischem Rock’n’Roll, Austria-Pop, Schlager, über die angesagtesten Partykracher bis hin zu den Chart-Hits à la LAUSBUAM.

Mal rockig, mal zünftig. Mal lässig und cool. Mal wild und ausgelassen. Ihr Revier: von Passau bis zum Bodensee.

Ihr Equipment: ein loses Mundwerk, dazu fünf farbige Lederhosen. Und Hauptsach‘ immer alles mit ordentlich Dampf und sakrisch viel Gaudi für Jung und Alt.